Article Number: 3627
Soft Cover, German, Thread Stiching, 229 Pages, 2011, Generali Foundation
Sabine Folie/Anselm Franke

Animismus

Moderne hinter den Spiegeln
€ 198.00

Ausgangspunkt von "Animismus. Moderne hinter den Spiegeln" ist das ethnologische Konzept des Animismus, das im 19. Jahrhundert im Kontext des Kolonialismus auf der Suche nach einer "ursprünglichen" Religion entstand.(German/English)

Als animistisch wurden jene Kulturen bezeichnet, die Natur und Objekte als beseelt wahrnehmen und ihnen ein Eigenleben zuschreiben. In der Psychoanalyse bezeichnet Animismus einen psychischen Entwicklungszustand, in dem Innen- und Außenwelt noch nicht geschieden sind. Der Katalog versammelt künstlerische Arbeiten, Dokumente und Artefakte zu einem essayistischen Bildraum, der die Notwendigkeit einer Dekolonisierung und Revision dieses überkommenen Verständnisses von Animismus nahelegt. Dabei wird historisc es Material, etwa frühe Versuche, das technologisch reproduzierte Bild zu animieren, zeitgenössischen Arbeiten gegenübergestellt, die diese Grenze verhandeln.