Article Number: 8248
Hard Cover, English, Thread Stiching, 160 Pages, 2005
Heidi Specker, Germaine Krull

Bangkok

availability unknown, if interested please write an email

Germaine Krull war eine Abenteurerin vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Erst als Kriegsberichterstatterin, dann als Fotografin und Hotelmanagerin ging sie 1945 nach Indochina. Die Künstlerin Heidi Specker setzt sich zu ihrem Werk jetzt ins Verhältnis.

In der Gegenüberstellung der Fotografien, deutlich im Rahmen der eigenen aktuellen Arbeit, markiert Heidi Specker ihren Abstand zu Germaine Krull. Nirgendwo versucht sie, das Bild der bedeutenden Fotografin zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu rekonstruieren. Daher mag sich Speckers Hommage an die große Fotografin dem Betrachter nicht sofort erschließen, der mit Krulls Leben und Werk nicht vertraut ist. Seine Neugierde wird sie aber wecken. Es braucht kein Vorwissen, um zu spüren, wie stark Heidi Specker tatsächlich Germaine Krulls Perspektive auf Thailand macht - eben weil sie keine Notwendigkeit sieht, sie zu erklären und in den Zusammenhang des Krull'schen Werks einzubetten, sondern sie aus ihrer künstlerischen Position heraus kompromisslos akzeptiert.

Sprache: Englisch