Article Number: 3361
Soft Cover, English, Glue Binding, 58 Pages, 1996, Grazer Kunstverein, ISBN 978-1-900300-03-6
David Falconer, Douglas Fogle, Nick Land

Chapmanworld

€ 29.00

Die Arbeiten der britischen Künstler, Dinos & Jake Chapman, bestehen aus Fiberglaspuppen, die in dioramenhafter Umgebung präsentiert wurden. (Engl.)

Ausgehend von Spielzeugfiguren entwickeln die Künstler Bilder und Szenen, die Vorstellungen von Gewalt, Sexualität und Perversion konterkarieren. Mit der Schock-Wirkung ihrer fuck-faces, der siamesischen Zwillinge oder ihrer Porno-Videos thematisieren sie die Ambivalenz von Vergnügen, sexueller Narration und psychoanalytischer "Wahrheit". Pornographie als industrieller Prozeß einer völlig unmechanischen und anti-industriellen Sexualität ist Ausdrucksmittel für die spektakuläre und sensationelle Darstellung einer Wunderwelt exzentrischer Figurenobjekte.
Zahlreiche farbige Abbildungen und Aufsätze von David Falconer, Douglas Fogle und Nick Land, in Englisch, bilden den Inhalt des Kataloges.

Der Ausstellungskatalog entstand im Zuge der Ausstellung “Dinos & Jake Chapman”, welche von 15. Februar bis 13. April 1997 im Grazer Kunstverein, in einer Co-Produktion mit ICA London und Kunstwerke Berlin, stattfand.

beteiligte KünstlerInnen: Dinos Chapman, Jake Chapman