Article Number: 616
Soft Cover, German, Staple Binding, 80 Pages, 2005, Universität für angewandte Kunst Wien, ISBN 978-3-85211-120-X
Ernst Logar

Den Blick hinrichten

"Am 7.April 1945 wurden 12 männliche Häftlinge von Beamten der Gestapo vom Landesgericht Graz abgeholt und nicht mehr zurückgebracht. [...] Das letzte Mal wurden die Abtransportierten von der Augenzeugin Hauberger am Tor des Landesgerichts Graz gesehen." „Der Feliferhof“ Stefan Karner – Harald Knoll, 2001

Unter diesen 12 Häftlingen befand sich auch mein Großvater Josef Logar.

Er wurde wegen „Hochverrats und Zersetzung der Wehrkraft“ mit den anderen 11 Häftlingen an jenem Tag im Zuge der Hinrichtungen am Feliferhof erschossen.

Dieser traurige Teil meiner Familiengeschichte väterlicherseits - die Verhaftung, Verurteilung und Hinrichtung meines Großvaters durch die Nationalsozialisten - ist Ausgangspunkt meiner vor zwei Jahren begonnenen Recherche.

Diese Ereignisse haben meiner Ansicht nach bis heute schwerwiegende Auswirkungen auf meine Familie. Sie wurden bis zum heutigen Tage aus unserem Leben verdrängt.
Ich als Teil der Enkelgeneration sehe mich daher verpflichtet, diesem schmerzhaften Teil unserer Familiengeschichte nachzugehen und die im Dunklen liegenden Ereignisse, heute wieder in wache Erinnerung zu rufen.

Ernst Logar, Wien 2004