Article Number: 926
Soft Cover, German, Glue Binding, 136 Pages, 2002, RpB
Babette Richter

Der Andere

Den Anderen zu idealisieren und ihn gleichzeitig kaum neben sich ertragen zu können, sind zwei nah beieinander liegende Begehren, weil beide die reale Existenz des Anderen zu verweigern versuchen.

Das Buch "DER ANDERE" beschäftigt sich mit der Möglichkeit bzw. Unmöglichkeit der Kommunikation und beschreibt die Paradoxie der eigenen Identitätsbestimmung, die sich nur durch den anderen definieren lässt. Das Interview steht hierbei als Kommunikationsform im Mittelpunkt, indem es eine Annäherung an den anderen versucht. Es berührt damit die Problematik der Identität, indem der andere als Gesprächspartner in seiner Selbstdarstellung gleichzeitig auch immer das Vorstellungsbild der anderen ist. Die Interviews in diesem Buch sind einerseits sehr private Familien- und Lebensgeschichten und stellen andererseits wissenschaftliche Betrachtungen des Anderen zur Diskussion.