Article Number: 5365
Soft Cover, German, Thread Stiching, 72 Pages, 2012, Revolver Publishing by VVV, ISBN 978-3-86895-266-7
Maja Naef, Hannes Schüpbach

Film als körperhafte Exposition

€ 19.50

Der Schweizer Künstler Hannes Schüpbach arbeitet seit den 1990er-Jahren mit Elementen des Filmischen; die konzeptuellen Zusammenhänge zwischen seinen im Raum ausgedehnten Werken und seinen Filmen wurden in der Einzelausstellung Stills and Movies 2009 in der Kunsthalle Basel verdeutlicht.

Das vorliegende Buch begleitet Präsentationen seiner Filmtrilogie Spin / Verso / Contour u. a. im Centre Pompidou, in der Kunsthalle Wien und im Arsenal, Berlin. Maja Naef, Kunsthistorikerin und -kritikerin in Basel, analysiert die körperhafte Ästhetik des Künstlers, seine Darstellung durch knappe Gesten oder fragmentierte Ansichten, die in wechselnden zeitlichen Mustern angeordnet werden, und seinen Versuch, modellhaft ein Werk im Erkunden von Erinnerung zu konstruieren.

Quelle: Revolver Publishing