Article Number: 4100
Hard Cover, German, Glue Binding, 136 Pages, 2012, Philo Fine Arts Verlag, ISBN 978-3-86572-684-1
Larss Henrik Gass

Film und Kunst nach dem Kino

€ 10.30

Das Buch handelt davon, wie dem Film das Kino abhandenkommt.

Es ist eine Kritik des mentalen Raums, den wir Kino nennen und der uns gelegentlich Zugang zu einer alternativen Wahrnehmungsform und einem anderen Dasein geboten hat, und vor allem eine Kritik der gesellschaftlichen und ökonomischen, der architektonischen und technischen Bedingungen und Formatierungen – sei es durch Fernsehen, DVD, Internet, Filmfestivals, Ausstellungen oder Museen –, insofern sie unsere Wahrnehmung strukturieren und darüber bestimmen, wie wir gegenwärtig Film sehen und was wir von der Welt wahrnehmen.