Article Number: 5779
Hard Cover, German, Glue Binding, 244 Pages, 1968
Ewald Rathke

Neue illustrierte Bücher & Graphikmappen

Frankfurter Kunstverein 1969

Bücher mit Originalgraphik und graphischen Mappenwerke sind in den letzten Jahren in großer Zahl erschienen. Die Kölner Ausstellung „ars multiplicata“ gab 1968 davon eben so eine Vorstellung wie die documenta im gleichen Jahr. Beide Ausstellungen lenkten den Blick auf jene künstlerischen Strömungen, die etwas undifferenziert als progressiv bezeichnet werden.

Die Ausstellung des Frankfurter Kunstvereins „Neue illustrierte Bücher und Graphikmappen“ hat andere Ziele. Sie will die Vielfalt des Schaffens zeigen, und sie weicht darum sehr bewusst Kunsturteilen aus. Die Vorbereitungen erhielten die Lehre, dass es unmöglich ist, auch nur annähernd alles Erschienene zu registrieren. Vor allem sind die illustrierten Bücher ausländischer Verlagsproduktion nur sporadisch und ganz zufällig vertreten.