Article Number: 6372
Soft Cover, German, Thread Stiching, 80 Pages, 2008, ISBN 978-3-85160-130-5
Peter Noever

Interview mit/ with Peter Ghyczy

Andres Fogarasi "2008"

Ein Teil der dreiteiligen Publikation die anlässlich Fogarasis Ausstellung "2008" im MAK Wien veröffentlicht wurde.

Andreas Fogarasi beschäftigt sich in seinen typografischen Untersuchungen und architektonischen Analysen mit den institutionellen Vorgaben eines geografischen und politischen Ortes und hinterfragt dessen kulturelle Repräsentationen. Dabei setzt er sich beharrlich mit Entwicklungen von urbanen Räumen und deren Wahrnehmungsbedingungen auseinander.

Diese künstlerische Transformationsarbeit zeitigt ungewöhnliche räumliche, formalkonstruktive Modelle. Andreas Fogarasi wurde 2007 mit dem Goldenen Löwen für seinen Beitrag im Ungarn-Pavillon auf der Biennale in Venedig ausgezeichnet. In der Ausstellung in der MAK-Galerie unterwirft der Künstler den Begriff der Modernität und die damit einhergehende Zeitlichkeit anhand fotografischer Aufnahmen wie z.B. des Pacific Design Centers in L.A. oder des Pariser Autosalons „Mondial de l’Automobile“ einer eingehenden Untersuchung.