Article Number: 458
Hard Cover, German, Staple Binding, 2006, ISBN ISBN 978-3-86588-357-5

Mechanismen des Vergessens. Mechanizmy zapominania

€ 19.00

Welche gesellschaftlichen und kulturellen Phänomene tragen dazu bei, dass bestimmte Künstlerinnen und Künstler und ihre Werke in Vergessenheit geraten beziehungsweise vergessen bleiben?

Wie funktioniert kunsthistorische Amnesie? Was sind die Impulse für so genannte Wiederentdeckungen, was die Halbwertszeiten von Selektion und Kanonbildung?
Die Konferenz „Mechanismen des Vergessens“ versucht derlei komplexen Mechanismen aus unterschiedlichen kunsthistorischen, soziologischen und auch kulturpolitischen Perspektiven auf die Spur kommen – insbesondere in einigen Aspekten der jüngeren Vergangenheit und Gegenwart.