Article Number: 5500
Soft Cover, German, Staple Binding, 180 Pages, 2013, Verlag für moderne Kunst Nürnberg, ISBN 978-3-86984-470-1
Mel Ramos

New Prints

Catalogue raisonné of original prints
€ 36.00

Mel Ramos, Jg. 1935, lebt in Oakland, Kalifornien. Er wurde als Pop-Art-Künstler, Maler von Pin-up-Girls, Vertreter des abstrakten Expressionismus und sogar als »der quintessenzielle amerikanische figurative Maler« bezeichnet, so Claire Breukel.

Ähnlich wie Andy Warhol und Roy Lichtenstein griff er Motive der Massenmedien und deren stilistische, Produktions- und Verbreitungscharakteristiken auf. Seine Bilder stehen in der Tradition der Appropriation Art, wenn sie sich Vorlagen aus Comics und Zeitschriften aneignen: von Superman und Wonder Woman über Collagenkonstruktionen und Aktporträts als Auftragsarbeiten hin zu »Pop- Visualisierungen« weiblicher Egos. »In Ramos’ Wonderland haben die Konsumartikel die gleiche Größe wie die Pin-up-Girls. Diese Maßstabsumkehrung führt die Konsumlogik ad absurdum.« (Jeanette Zwingenberger) Der Katalog verzeichnet Ramos’ Werke von 1956 bis 2013.