Article Number: 6495
Soft Cover, German, Thread Stiching, 72 Pages, 2014, Letizia Werth, ISBN 978-3-86984-507-4
Letizia Werth

Pencil Cotton Dust

€ 28.00

Das Buch zeigt drei Zeichnungsserien von Letizia Werth: Die Künstlerin arbeitet häufig mit vorgefundenem Bildmaterial, das sie in ihrer künstlerischen Arbeit in verschiedene Medien übersetzt und neu interpretiert.

Die Vorlagen für die »broken Pictures« sind beschädigte, auf Flohmärkten gefundene Fotos, die Letizia Werth mit all ihren Fehlstellen und Mängeln mit Graphitstift auf die ungrundierte Leinwand überträgt. Auch die Porträts der »Wrinkled Pictures« irritieren mit Verfremdungen, die dadurch entstehen, dass Werth die Vorlagen von Starlets aus internationalen Magazinen der 1940er und 1950er Jahre zerknittert und damit verfremdet. Ausgangspunkt der »lunatic pictures« sind bilder vom Ende des 19. Jahrhunderts von Hysteriepatientinnen der Pariser Salpetrière. Neben den Zeichnungen macht Letizia Werth »Staubarbeiten« – in Form von Bildern, Objekten und Installationen. Das jüngste Werk aus dieser seit 2002 andauernden Werkreihe ist ein Video, das die Künstlerin zeigt, wie sie mit einem Besen die berühmten Worte »a rose is a rose« beim Kehren des Atelierbodens mit Staub entstehen lässt. Im Buch sind außerdem Werths »Staubgärten« und »Staubzuchten« dokumentiert. Sprache: Deutsch / Englisch