Article Number: 763
Hard Cover, German, Staple Binding, 20 Pages, 2002, Fotohof Salzburg, ISBN 3-901756-27-2
Peter Dressler

Business Class

€ 20.00

Der beruflich Vielreisende wohnt in einem Viersterne-Hotel in der Business Class. Aus der Kontinuität dieser Kurzaufenthalte entsteht eine Art Haßliebe gegenüber dieser scheinbar perfekten Welt, der er sich auch dauernd unterordnen muß.

High standard hotels have different categories of rooms. Business people who travel regularly usually live in a four star hotel (in the business class.). In continuing short stays, a love-hate relationship develops with this seemingly perfect world in which the business people always have to subordinate themselves. When nobody is looking, an uncontrollable urge leads to compulsory actions. A sort of deconstructivism breaks out. The obsession starts with stealing soap, towels and the bath robe and takes on more extreme forms, like dismantling and taking bulky things like the telephone, bedding, lamps and more. Through this growing and extremely neurotic behavior the business man becomes a thief.

Gehobene Hotels haben verschiedene Zimmerkategorien. Der beruflich Vielreisende wohnt in einem Viersterne-Hotel in der Business Class. Aus der Kontinuität dieser Kurzaufenthalte entsteht eine Art Haßliebe gegenüber dieser scheinbar perfekten Welt, der er sich auch dauernd unterordnen muß. In unbeobachteten Momenten öffnet sich ein nicht mehr kontrollierbares Triebfenster und es kommt zu Zwangshandlungen. Es bricht eine Art Dekonstruktivismus aus.
Die Zwangsvorstellung führt von der anfänglichen Mitnahme von Seife, Handtuch und Bademantel zu extremeren Formen, wie der Demontage und Mitnahme auch sperriger Gegenstände, wie Telefon, Bettzeug, Beleuchtung und mehr.
Der Business Man wird in seinem immer extremer werdenden neurotischen Verhalten zum Dieb.