Article Number: 568
Hard Cover, German, Glue Binding, 64 Pages, Salon Verlag, ISBN 978-3-89770-1-113
Gerhard Theewen

Printed Matter

Künstlerbücher aus der Sammlung Missmahl
€ 15.00

o.A.

Um 1970 begann Steffen Missmahl, durch seine Ausbildung und berufliche Tätigkeit als Kommunikationsdesigner dem gedruckten Wort und der gestalteten Erscheinung per se verbunden, Kunstwerke, sehr bald aber auch Künstlerbücher, zu sammeln. Zunächst noch unstrukturiert, persönlichen Vorlieben und zufälligen Gelegenheiten folgend, interessierte und faszinierte ihn dabei der »andere« Umgang mit Kunst, den Künstlerbücher ermöglichen: die haptische Qualität der Bücher, ihr
spezifisches Gewicht, ihr Geruch, der Fluß der Bilder beim Umblätern der einzelnen Seiten. Das Künstlerbuch erfordert vom Betrachter eine bewußte Entscheidung, er muß aus dem Regal nehmen, aufschlagen, Seite für Seite umblättern und betrachten. Seit etwa 1987 rückt der Aspekt Künstlerbücher in der Sammlungstätigkeit Missmahls deutlicher in den Vordergrund und gewinnt an Struktur. Jedoch gibt es keine gemeinsame Thematik, keine bestimmte Richtung, unter der sich seine Künstlerbücher zusammenfassen lassen, vielmehr ist die Sammlung ? wie fast jede Kunstsammlung ? vorrangig Spiegelbild der Sammlerpersönlichkeit, seiner Vorlieben, Interessen und Entwicklungen.

Mit Textbeiträgen von: Maria Linsmann, Eva M. Morat, Gerhard Falkner, Jens Peter Koerver und Ulli Seegers
mit zahlreichen s/w Abbildungen und einem Lesezeichen von Krimhild Becker, Fadenheftung, Pappband,