Article Number: 4809
Soft Cover, German, Thread Stiching, 127 Pages, 2011, Bawag Foundation

Ragnar Kjartansson. Take me here by the Dishwasher

Memorial for a Marriage
€ 20.00

Ragnar Kjartansson. Take me here by the Dishwasher. Memorial for a Marriage, 6. Mai - 26. Juni 2011 BAWAG Contemporary, Katalog mit CD (englisch)

Ragnar Kjartansson kommt aus dem verwunschenen Island, und auch seine rasante Karriere basiert auf dem Bezug zu isländischen Traditionen und Mythen. Er ist ein Großmeister in der Königsdisziplin der Künste, der Performance, nebenbei auch noch Maler, Zeichner und Filmemacher. In seinen gleichermaßen ernsthaften wie furiosen Momentaufnahmen geht es um Liebe und Freundschaft, um Schönheit und gebrochene Herzen, um Liebe und Tod, Glück und Schmerz, um Himmel und Hölle. Nie geht es um Siege, oft um Niederlagen. Angelpunkt seiner Kunst ist der Impuls des Charismatikers, zu entertainen.

Von allem Anfang an hat sich Ragnar Kjartansson mit dem Rollenbild des Künstlers auseinandergesetzt. Seine Arbeiten sind laufende Erhebungen zum Status von Künstler, Werk und Publikum. Wer bin ich, wo bin ich, was tue ich dort, was ist geschehen, bevor ich hierherkam? Die Fragen, die sich nach Lee Strasberg ein Method Actor stellen muss, scheinen auch für Kjartanssons Technik eine Rolle zu spielen: Der exhibitionistische Künstler produziert Requisiten für Tableaux Vivants und Rollenspiele, die Teile eines sehr persönlichen Identitätspuzzles sind – das Porträt des Künstlers als Maler nächtlicher Seestücke, als Opernsänger im Rokokotheater, als Lonesome Cowboy mit Gitarre in den Rocky Mountains.

Quelle: BAWAG Contemprary