Article Number: 7078
Soft Cover, German, Thread Stiching, 96 Pages, 2015, Revolver Publishing by VVV, ISBN 978-3-95763-275-3
Franz Thalmair

RE-

€ 22.00

Von der Appropriation über den Loop bis zum Zitat – der Topos der Wiederholung ist aus der aktuellen Kunstproduktion nicht wegzudenken. Von der Appropriation über den Loop bis zum Zitat – der Topos der Wiederholung ist aus der aktuellen Kunstproduktion nicht wegzudenken.

Das KünstlerInnenbuch und die gleichnamige Ausstellung „Re-“ im Kunstraum Niederoesterreich gehen diesem transdisziplinären Phänomen auf den Grund. Das Prinzip der Wiederholung in seinen unterschiedlichen Spielarten dient dabei nicht nur als inhaltliche Basis, sondern wird auch als künstlerisches Verfahren und als Methode zur Disposition gestellt.

Ausgangspunkt für „Re-“ ist das Medium des Ausstellungskatalogs. Die teilnehmenden KünstlerInnen erarbeiten ein gemeinsames Buch, jedoch ohne dass im Vorfeld eine Ausstellung stattgefunden hat. Mit dem KünstlerInnenbuch „Re-“ findet der Verweis auf einen künstlerischen Akt, seine Dokumentation in Form einer Publikation, vor dem künstlerischen Akt selbst statt. Die Wirkung kommt vor der Ursache, die Kopie vor dem Original, die Reaktion vor der Aktion. Mit dem Katalog werden übliche Kausalitäten umgekehrt, um die Wiederholung als Motor kultureller Produktion ins Blickfeld zu rücken. Sprache: Deutsch