Article Number: 4611
Hard Cover, German, Thread Stiching, 265 Pages, 2012, Kunsthaus Bregenz (KUB), ISBN 978-36335-232-5
Ed Ruscha

Reading Ed Ruscha

Reading Ed Ruscha stellt das über fünf Jahrzehnte kontinuierlich verfolgte künstlerische Interesse des Malers Ed Ruscha an Büchern, Schrift und am Akt des Lesens in den Mittelpunkt.

Wort und Text erscheinen in seinen Arbeiten als Motiv, als Symbol oder in Form von Büchern als tatsächliche Objekte, Lesen als bedeutungsgenerierender Prozess wird mit unterschiedlichen künstlerischen Mitteln untersucht und manipuliert. Die für das Katalogbuch verfassten Essays der Schriftsteller Douglas Coupland und W. S. Di Piero nähern sich diesem Aspekt in literarisch-poetischer Form. Beatrice von Bismarck untersucht den Status des Buches als Werk, Veröffentlichungsmedium und Ausstellung(sformat), während Yilmaz Dziewior einen Überblick über die Auseinandersetzung von Ed Ruscha mit dem Medium Buch und sein Verhältnis zum geschriebenen Wort gibt. Großformatige Abbildungen der ausgestellten Werke, Ausstellungsansichten sowie ein umfangreicher Anhang vervollständigen dieses Lesebuch.

Sprache: Deutsch und Englisch