Article Number: 864
Soft Cover, German, Glue Binding, 124 Pages, 2007, Folio
Peter Kaser, Hans HS Winkler

scalini 84 stufen

€ 25.00

Eine Dokumentation des Kunstorts am Brenner

Die Künstler Peter Kaser und Hans Winkler erklärten am Brenner im Jahre 2000 einen Ort mit Bunker und Treppe – in der Folge „scalini84stufen“ genannt – zum Kunstort. Der Ort ist gerahmt von einem Wasserfall, einer Wiese und den Ausläufern eines Waldes, und befindet sich unweit der Brennerstraße unterhalb des Dorfes Brenner. Seine ästhetische, raue und gleichzeitig spektakuläre natürliche Beschaffenheit verleiht dem Ensemble den Charakter einer Bühne. Mit minimalen Eingriffen wurde so ein alter Beobachtungsbunker der Öffentlichkeit zurückgegeben und gleichzeitig seine ursprüngliche Semantik buchstäblich auf den Kopf gestellt. Durch seine außergewöhnliche Lage und formale Besonderheit, sowie durch die Dichte seiner zeitgeschichtlichen wie historischen Bedeutung, funktionierte dieser Ort in außerordentlichem Maße als Projektionsfläche für alle Themen, Phantasien, Haltungen, Blicke, Ideologien, Theorien etc. rund um den Topos „Grenze“. Anhand von jährlich stattfindenden geladenen Gastprojekten wurde in den Jahren zwischen 2000 und 2007 der gesellschaftspolitischen Realität und der Phantasie „Brenner“ ein kreativer Rahmen verliehen und gleichzeitig eine kritische Reflexion initiiert. Am 22. September 2007 wird der Kunstort offiziell aufgelöst und wieder der Natur zurückgegeben. Das Projekt „scalini 84 stufen“ findet seinen Abschluss und seine Dokumentation in Form dieser Publikation.