Article Number: 2409
Soft Cover, German, Thread Stiching, 2007, ISBN 978-3-200-01605-7
Markus Redl

Strukturelle Ambiguität? Geh' bitte!

€ 12.00

Artist Book

"Humor betrachte ich als Strategie, um mit der Hinfälligkeit − und der Unzulänglichkeit dieser zu entwischen − umzugehen. Mich interessiert die Kontinuität des Flüchtigen, das sich Aufheben von Inhalt und Form. Grenzen zwischen Anliegen und Aufwand verschwinden im Vorgang der Arbeit an einer Steinskulptur, die nicht nur etwas Banales zeigt sondern auch nichts anderes vorgibt als banal zu sein. Das Banale am Banalen ist trügerisch, da es das Besondere mit sich bringt. Am Banalen wird das Besondere gemessen und umgekehrt − nur so kommt es zu diesen Bewertungskategorien, im Vergleich dieser sich bedingenden Gegensätze. Wie langweilig könnte man meinen. Es macht den Anschein als wäre das eine im anderen unfassbar. Das eine im anderen aufzuspüren ist für mich alles andere als langweilig. Entscheidend ist für mich der menschliche Wille und damit die Fähigkeit zu scheitern, als eine ihm immanente Spielart." Markus Redl