Article Number: 2111
Hard Cover, English, Thread Stiching, 319 Pages, 1998, Philo Fine Arts Verlag, ISBN 978-3-86572-483-0
Uwe Fleckner

The Treasure Chests of Mnemosyne (engl.)

Selected texts on memory theory from Plato to Derrida
€ 48.50

Die Anthologie versammelt Texte aus zwei Jahrtausenden, die das spezifische abendländische Verständnis von Gedächtnis, Erinnerung, Speicherung, Systematisierung und Ausscheidung widerspiegeln.

Die Textauswahl trafen der Berliner Kunsthistoriker Uwe Fleckner und der französische Künstler Sarkis, dessen Atelierfotos die Texte einleiten. Der Bildessay reflektiert seine langjährige Auseinandersetzung mit den Themen Gedächtnis und Kriegsschatz/Leid- schatz sowie der Figur der Mnemosyne.

Mit Essays von Aristoteles, Aurelius Augustinus, Thomas von Aquin, Walter Benjamin, Henri Bergson, Rudolf Borchardt, Marcus Tullius Cicero, Jacques Derrida, Denis Diderot, Sigmund Freud, Maurice Halbwachs, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Ewald Hering, Uwe Johnson, Soeren Kierkegaard, Siegfried Kracauer, John Locke, Michel de Montaigne, Karl Philipp Moritz, Vladimir Nabokov, Friedrich Nietzsche, Pierre Nora, Marcel Proust, Theodore Ribot, Arthur Schopenhauer, Richard Semon und Aby Warburg.

(englische Ausgabe)

Lat/Gr.