Article Number: 4196
Hard Cover, German, Thread Stiching, 230 Pages, 2011
Gerald Bast, Agnes Husslein-Arco, Harald Krejci

Wiener Kinetismus. Eine bewegte Moderne

viennese kineticism. modernism in motion.
€ 49.95

Der Wiener Kinetismus, als eigenständige Rezeption von Expressionismus, Kubismus, Futurismus und Konstruktivismus, ist einer der Beiträge Österreichs zur internationalen Avantgarde.

Es waren vor allem junge Frauen, u.a. Erika Giovanna Klien, My Ullmann und Elisabeth Karlinsky, die in der Laboratmosphäre der Cizek-Klasse, frei von künstlerischen Konventionen, nach einem neuen Ausdruck suchten. Führende Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Wissenschaft wie Kandinsky, Prinzhorn, Krenek, Duncan, Prampolini, Marinetti und van Doesburg besuchen die Klasse.

Die Publikation stellt den Kinetismus als ein noch zu entdeckendes Kapitel der Wiener Moderne vor – samt seinen historischen Bedingungen und ideengeschichtlichen Zusammenhängen (Quelle: Verlag).