Article Number: 6285
Soft Cover, German, Glue Binding, 90 Pages, 2008
Uli Aigner, Ursula Davila-Villa, Elisabeth Hartung, Fernando Castro Flórez

Yoshua Okón. Subtitle 1997-2007

Der Katalog erscheint anlässlich der Ausstellung von Yoshua Okón in der Städtischen Kunsthalle München 2008. Okón zeigt in seiner Ausstellung SUBTITLE Videoinstallationen die zwischen 1997 – 2007 entstanden sind.

Yoshua Okon arbeitet mit nicht professionellen Darstellern, die er zufällig auf der Straße trifft. Er möchte ihnen damit ein Forum bieten ihre eigenen Träume und Fantasien auszuleben, die vielleicht den schlimmsten Alpträumen der Betrachter entsprechen. Hierbei wird die Kamera zu einem Vorwand, einem Mittler, einem Schutzschild oder sogar zu einem Spiegel. Als Spiegel zeigt sie uns beispielsweise unser Unbehagen als Betrachter und unsere unmittelbare Nähe zum Geschehen. Der Betrachter wird als Beobachter von den teilweise problematischen und polemischen Begebenheiten in gewisser Weise integraler Bestandteil der künstlerischen Arbeit.

Okons Arbeiten offenbaren nicht nur die Gefahren der Kunst für den Künstler und seiner Kollaborateure, sondern sie stellen auch ein Risiko für die Subjektivität des Betrachters dar, indem er uns beim unbehaglichen Betrachten zu seinen Komplizen werden lässt. Unsere konstruierten Ideen von der Welt und den Menschen, unsere künstlich errichtete Grenze zwischen Wahrheit und Fiktion, Realität und Kunstwerk, Traum und Leben werden in Yoshua Okons Arbeiten widergespiegelt. Sprache: Deutsch, Spanisch